25.09.2013

www.plasticker.de

Stork Plastics: Neue Entwicklungen bei Spritzgießmaschinen

Stork Plastics Machinery BV präsentiert zur K 2013 neue Entwicklungen und Technologien im Bereich Spritzgießmaschinen. Die Exponate sind laut Anbieter gezielt auf optimale Effizienz in der Produktion ausgerichtet und zeigen Systeme für schnelle High-Tech-Verpackungen. Für bestimmte Produkte kann Stork einen genauen Energieverbrauch, als Teil einer TCO-Berechnung für Fertigungszellen, berechnen.

Stork will fünf Maschinen u.a. in Zusammenarbeit mit seinen Partnern ausstellen. Vier der Maschinen sind als Hybridmaschinen mit verschiedenen Variationen von optionalen, elektrifizierten Antriebssystemen dargestellt.

Die fünfte Maschine ist eine vollelektrische Maschine, die laut Anbieter für einen optimalen Energieverbrauch bei hoher Produktionsgeschwindigkeit entwickelt wurde.

Die auf der K 2013 präsentierten Maschinen sind mit folgenden Paketen ausgestattet und verfügen über die jeweiligen Ausführungen für ihre spezifischen Anwendungen:

• Stork Foode Line
ausgestattet speziell für Lebensmittel Anwendungen
• Stork Pot Line
spezifische Ausführung für Hersteller von Blumentöpfen
• Stork Pail Line
für Eimer herstellende Industrie
• Stork 2-Fit Line
speziell für die Produktion von PVC-Fittingen
• Stork Crate Line
zur Produktion von Kisten

Die Maschinen sind mit diesen Paketen ausgestattet und verfügen über entsprechende Ausführungen für ihre spezifischen Anwendungen.

Stork 2500-1450
Die Hybridmaschine Stork 2500-1450 mit 2.500 kN Schließkraft ist für eine hohe Geschwindigkeit bei dünnwandigen Lebensmittelverpackungen ausgestattet. Es wird ein rechteckiger 150 Gramm Lebensmittelcontainer mit IML, mit einem 4-fach-Werkzeug, in 2.0 Sekunden Zykluszeit hergestellt. Die Produktion wird in einer Zelle mit einem seitlichen, schnellen IML-System von Brink ausgerüstet. Die Maschine ist mit einer Laufschiene für die genaue Führung der beweglichen Platte gebaut. Die maximale Einbauhöhe ist für die optimale Nutzung von Etagenwerkzeugen vergrößert worden.

Stork 5500-5650
Die Hybridmaschine Stork 5500-5650 wurde mit einer Schließkraft von 5.500 kN ausgelegt, die für die Produktion von Blumentöpfen in mehreren Kavitäten optimiert wurde. Die Maschine ist mit einer elektrischen Schließeinheit ausgestattet. Die Maschine hat eine Trockenzykluszeit von weniger als 1,7 Sekunden. Bei hohen Geschwindigkeiten von mehr als 2 Metern pro Sekunde der beweglichen Platte wird der geringste Energieverbrauch erzielt, in dem die kinetische Energie transformiert und durch eine Rückkopplungseinheit zurückgespeist wird. Außerdem ist die Maschine mit einer sehr hohen Leistung der Spritzeinheit ausgestattet. Einspritzgeschwindigkeiten mit geschlossenen Regelkreis bis zu 1.000 mm pro Sekunde seien möglich.

Stork 2000-850
Die vollelektrische Maschine Stork 2000-850 mit 2.000 kN Schließkraft produziert einen runden Lebensmittel-Container. Der Behälter wird eine EVOH-Sperrschicht aus EVAL mit ausgezeichneter Bindung haben. Diese wird durch eine IRIS Co-Injektion von Mouldmasters Einheit gespritzt. Die Produkte werden in 4 Kavitäten produziert und von einem Brink Side-Entry-Roboter aufgenommen und danach werden sie durch eine IMD VISTA Kamera überprüft.

Alle Bewegungen der Maschine haben einen elektrischen Antrieb, um einen möglichst niedrigen Energieverbrauch zu ermöglichen.

Stork 9000-8650
Die Hybridmaschine Stork 9000-8650 soll ihre Performance durch die Herstellung einer Kiste von 2220 Gramm in 30 Sekunden beweisen. Die Maschine ist mit einem Hochleistungs-Spritzaggregat mit spezieller 27L / D Mischschraube und spezieller Geometrie für optimale Leistung und Färbung ausgestattet.

Stork 3300-1450
Am Stand von Polymac in Halle 13/B59 wird diese Maschine einen 4-Liter-Eimer mit IML in 7 Sekunden herstellen. Diese Maschine ist mit einem Polymac IML und take-out-System ausgestattet. Das Schussgewicht wird 150 Gramm sein.

Über Stork Plastics Machinery BV
Stork Plastics Machinery BV liefert seit 1967 Spritzguss Systeme in die Kunststoff verarbeitende Industrie. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Hengelo, Niederlande. Hier befinden sich die Engineeringabteilung- und die Produktionsstätten des Unternehmens. Die Märkte werden vom Hauptsitz, den Tochterunternehmen sowie lokalen Vertreter bedient. Stork Plastics Machinery ist ISO 9001 zertifiziert.

Weitere Informationen: www.storkspm.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 13, Stand D72

Weitere News im plasticker