20/05/2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Stretchfolien: Wettbewerbshüter haben BPI und Trioplast im Visier

Europas größter Folienhersteller British Polythene Industries (BPI, Greenock / Großbritannien; www.bpipoly.com) sieht sich neuerlichen Vorwürfen von Preisabsprachen ausgesetzt, diesmal in Bezug auf Stretchfolien für die Landwirtschaft. Zwischen dem 26. und dem 28. April 2010 klingelten Vertreter der EU-Kartellbehörden zwecks spontaner Durchsuchung. Inspiziert wurden auch Büros der Trioplast Industrier AB (Smalandsstenar / Schweden; www.trioplast.se) wie Chairman Ake Fredriksson bestätigte.

BPI und Trioplast vereinigen als die beiden größten Hersteller rund zwei Drittel des europäischen Marktes dieser Folienprodukte auf sich.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...