08.05.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Styrolkunststoffe: Marginale Aufschläge im April

Auf den geringfügigen Kostenanstieg beim wesentlichen Vorprodukt SM reagierten die Preise für Styrolkunststoffe im April mit noch geringeren, zum Teil marginalen Aufschlägen. Die SM-Kostenveränderung konnten die Anbieter in der Regel nur bei den Tieflagen von PS und EPS-Dämmstoffen an die Verarbeiter weiter geben. Ansonsten wurden die Preise allenfalls in geringerem Umfang angepasst oder, insbesondere bei kleineren Abnahmen und spezielleren Qualitäten, gleich auf dem Vormonatsniveau fortgeschrieben. Bei den Preisen für PS und ABS hatten Niedrigpreis-Importe beziehungsweise deren psychologische Wirkung einen bremsenden Effekt.

Dabei gestaltete sich die Nachfrage trotz der Osterfeiertage recht ansehnlich. Bei EPS-Dämmstoffen befeuerte zudem die anziehende Bausaison den Bedarf. Wichtiges Thema am Markt war dort weiterhin die Umstellung auf HBCD-freie Produkte, die mehrere Verarbeiter bis zur Jahresmitte vollziehen wollen. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...