15.10.2013

Styrolution GmbH

Styrolution - Styrolkunststoffe in der Automobilbranche: hochwertige Optik bei günstigen Kosten

Automotive

Auf der K 2013 erfahren Automobilhersteller und Fahrzeugdesigner, wie Styrolution, der weltweit führende Hersteller von Styrolkunststoffen, die neuesten Designtrends in der Automobilbranche unterstützt.


Die Verwendung von Polymeren in Fahrzeugen wird zunehmend als Beweis für die Gesamtqualität wahrgenommen. Die Produkte von Styrolution verbinden dabei in gelungener Weise Form und Funktion im Automobilbereich: hochentwickelte Oberflächenästhetik, geringe Materialdichte und hervorragende Haltbarkeit. Als hochwertige Alternative zu den üblichen, auf Polypropylen basierenden Materialien bieten die innovativen Styrolkunststoffe hohe Leistung bei weniger Gewicht und geringeren Kosten. Ob am Kühlergrill, Rückspiegel oder Armaturenbrett, an Karosserieaußenteilen oder Heckleuchten, die neuen Automobilanwendungen basierend auf Styrolkunststoffen setzen neue Standards hinsichtlich Design, Sicherheit und Umweltverträglichkeit.


Die wichtigsten Fakten:



  • Durch die vielfältigen Möglichkeiten, die Styrolkunststoffe für Ästhetik und Design bieten, werden sie sowohl für Konstrukteure als auch für Designer immer interessanter. Dabei bestehen die Vorzüge der Styrolkunststoffe nicht nur in der extrem hohen Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit des Materials. Bei der Herstellung dünnwandiger Teile zeichnen sie sich auch durch ihre gute Verarbeitbarkeit und geringe Materialdichte aus, so dass sich Designänderungen und die Produktion geringer Volumina einfach und kostengünstig vornehmen lassen. Hinzu kommt die außergewöhnlich ansprechende Ästhetik: Produkte auf Basis von Styrolkunststoffen sehen einfach besser aus.

  • Styrolution is als weltweit führender Anbieter der Spezialprodukte ABS, ASA, ASA/PC, ABS/PC und ABS/PA ein zuverlässiger, international aufgestellter Zulieferer mit weitreichender Anwendungserfahrung und langfristiger Innovationsbereitschaft. Styrolution widmet der Erforschung und Entwicklung von zukunftsweisenden Lösungen für die Automobilindustrie beträchtliche Ressourcen. So sollen neue Anforderungen an Leistung und Oberflächenästhetik wie Kratzfestigkeit, UV-Stabilität, Galvanisierbarkeit und geringes Gewicht erfüllt werden.

  • Von besonderem Wert für die Optik und die Oberflächenbeschaffenheit ist die Kratzfestigkeit der Spezialkunststoffe von Styrolution, denn sichtbare Kratzer und ausgeblichene Oberflächen, wie sie bei herkömmlichen Materialien im Laufe der Zeit entstehen, gehören damit der Vergangenheit an.


Folgende Produktneuheiten werden auf der K vorgestellt:



  • Novodur® Ultra 4140PG für galvanisierte Karosserieaußenteile – eine Styrolkunststoffmischung und das neueste der galvanisierbaren Produkte von Styrolution, zu denen auch Novodur P2MC und Novodur Ultra 4000PG zählen. Im Vergleich zur herkömmlichen Alternative, dem galvanisierbaren PC/ABS, bietet das Material eine außergewöhnliche Wärmebeständigkeit und Schlagfestigkeit bei geringer Materialdichte. Novodur Ultra 4140PG ist für Anwendungen im Innenraum und an der Fahrzeugaußenseite geeignet und lässt sich auf branchenüblichen Galvanikanlagen gut verarbeiten.

  • Luran® HH 120 und das SPF50-UV-Paket: Das hitzebeständige Material ist vorgefärbt in schwarzer Klavierlackoptik für hochglänzende Außenteile verfügbar und benötigt keine Lackierung. Die besonderen Produkteigenschaften sind das geringe Gewicht, die geringere Materialdichte sowie die hohe Beständigkeit gegen Hitze, UV-Strahlung, Chemikalien und Kratzer. Es ist die erste Kunststoffmischung auf Basis von Styrol-Acryolnitril-Copolymeren (SAN), die im großen Umfang in der Automobilindustrie zum Einsatz kommt. Luran HH 120 bk 37133 war das Material der Wahl für den Automobilzulieferer MEGATECH Industries Technical Center, A.I.E., der sich an Styrolution wandte, um eine geeignete Außenverkleidung für die B-Säulen am SEAT Leon zu finden. Mit dem ursprünglich ausgewählten Produkt PMMA ließ sich die Außenverkleidung nicht sinnvoll herstellen, da die erforderliche hohe Fließfähigkeit fehlte. Das Team von Styrolution arbeitete gemeinsam mit MEGATECH an dieser Aufgabe und schlug dem Kunden vor, anstelle von PMMA das Produkt Luran HH 120 einzusetzen, das eine deutlich bessere Optik, hervorragende Fließfähigkeit und eine 10 Prozente geringere Materialdichte bot. Auch in der Testphase stand Styrolution dem Kunden zur Seite, um das Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Letztlich führte die Zusammenarbeit zu einer schnelleren Marktreife und geringeren Herstellungskosten, da die Verkleidung nun nicht mehr an das Produkt angepasst werden musste. Dass das Material Luran HH 120 piano black – in der Variante mit dem UV-Paket SPF50 – mittlerweile auch von Fahrzeugherstellern wie Skoda und Jaguar Land Rover eingesetzt wird, zeugt von seinem gewaltigen Zukunftspotenzial.

  • Terblend® S NM 31 für dekorative Fahrzeuginnenteile in hellen Farbtönen, die hoher Hitze oder starker UV-Strahlung ausgesetzt sind, verbindet die Vorteile von ASA und PA. Das hochfließfähige, mattglänzende Material ist in verschiedenen hellen Trendfarben erhältlich, die häufig in Elektrofahrzeugen oder Stadtflitzern, in der Verkleidung von Cabrios oder für Innenteile unter der Windschutzscheibe verwendet werden.


Zitate:


Pierre Juan, Automotive Sales Director, Styrolution:


„Als weltweit führendem Anbieter von Styrolkunststoffen für die Automobilbranche wissen wir um die Bedeutung von Lösungen auf Basis von Styrolkunststoffen für die Fahrzeughersteller sind. Es gibt unzählige Anwendungsmöglichkeiten im Automobilbereich, die durch neue Designtrends ständig erweitert werden. Unser Ansatz besteht darin, zusammen mit unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen zu erstellen und ihren Fertigteilen dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.“


Roberto Gualdoni, CEO, Styrolution:


„Um unsere Führungsposition in der Entwicklung von Styrolkunststoffen für die Automobilindustrie zu festigen, investieren wir strategisch in Forschung und Entwicklung, denn die Nachfrage nach Mobilität, Energieeffizienz und Gewichtsreduzierung sowie kundenspezifischer Anpassung zu einem erschwinglichen Preis nimmt weiter zu. Wir möchten unseren Kunden ein visionärer Partner sein, die treibende Kraft für Innovationen und zukunftsweisendes Design.“


ÜBER STYROLUTION


Styrolution ist der weltweit führende Anbieter von Styrolkunststoffen mit Schwerpunkt auf Styrolmonomere, Polystyrole, standard ABS, und Spezialkunststoffe. Mit erstklassigen Produktionsstätten und mehr als 80 Jahren Erfahrung verhilft Styrolution seinen Kunden mit den bestmöglichen Lösungen zu Wettbewerbsvorteilen in ihren Märkten. Das Unternehmen bietet Styrolkunststoffe für eine Vielzahl alltäglicher Produkte aus den unterschiedlichsten Branchen, zum Beispiel Automobil, Elektronik, Haushalt, Bauwesen, Medizin und Gesundheit, Spielzeug/Sport/Freizeit sowie Verpackung. 2012 betrugen die Umsatzerlöse 6,0 Milliarden Euro, das EBITDA vor Sondereffekten lag bei 335 Millionen Euro. Styrolution beschäftigt rund 3.200 Mitarbeiter und ist an 17 Produktionsstandorten in zehn Ländern präsent.


Weiterführende Informationen unter: www.styrolution.com.


Die Daten und Angaben in diesem Dokument wurden in gutem Glauben erstellt und für zuverlässig gehalten, sie sind jedoch nicht Teil der Verkaufsbedingungen für Produkte von Styrolution. Da die Anwendungsmöglichkeiten und Leistungsfähigkeit von Produkten durch zahlreiche Faktoren beeinflusst werden, haben die Kunden von Styrolution selbst dafür Sorge zu tragen, mithilfe von geeigneten Tests oder sonstigen Methoden zu ermitteln, ob ein Produkt von Styrolution ihren Bedürfnissen entspricht. STYROLUTION ÜBERNIMMT KEINE SCHRIFTLICHE, MÜNDLICHE, AUSDRÜCKLICHE ODER IMPLIZITE GEWÄHRLEISTUNG FÜR DIE HIER BESCHRIEBENEN PRODUKTE BZW. DIE DURCH IHRE VERWENDUNG ERZIELTEN ERGEBNISSE ODER DIE GENAUIGKEIT ODER ZWECKDIENLICHKEIT DER HIER AUFGEFÜHRTEN INFORMATIONEN UND EMPFEHLUNGEN. INSBESONDERE GEWÄHRLEISTET STYROLUTION NICHT DIE GEBRAUCHSTAUGLICHKEIT ODER DIE EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK.