06.06.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Styrolution: EU genehmigt Joint Venture zwischen BASF und Ineos

Die Europäische Kommission hat am 1. Juni 2011 das geplante Styrol-Joint Venture zwischen der BASF SE (D-67056 Ludwigshafen; www.basf.de) und der Ineos Industry Holding Limited (Lyndhurst / Großbritannien; www.ineos.com) durchgewunken. Als Auflage muss Styrolution (D-67056 Ludwigshafen; www.styrolution.com) lediglich die ABS-Produktion im spanischen Tarragona verkaufen, die nach Angaben beider Konzerne etwa 3 Prozent des addierten Pro-Forma-Ebitda darstellt.

Damit ist der Weg für das hälftig auf beide Partner aufgeteilte Gemeinschaftsunternehmen weitgehend frei. Beide Unternehmen unterzeichneten am 27. Mai 2011 einen Vertrag, der die Zusammenarbeit im neuen Gemeinschaftsunternehmen regelt. Der Abschluss der Transaktion wird im Laufe des Jahres 2011 erwartet.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...