21/11/2013

www.plasticker.de

Styrolution: Gemeinsame Entwicklungsarbeit mit DAF Trucks und Takata für die neue Fahrerhausserie des DAF XF 106

Styrolution, ein weltweit führender Anbieter von Styrolkunststoffen, und Takata PlasTec GmbH, Hersteller von Bauteilen für das Fahrzeuginterieur und -exterieur, haben kürzlich bekannt gegeben, dass sie im Auftrag von DAF Trucks Komponenten für das neue Fahrerhaus des DAF XF 106 (Baureihe 2013) entwickeln und fertigen werden.

DAF Trucks, europäischer Hersteller von mittelschweren und schweren LKW, hat demzufolge als einer der ersten Fabrikanten begonnen, Harzplatten (SMC) durch ASA zu ersetzen. Für die 2013er Baureihe des DAF XF 106 entschied sich DAF Trucks für die ASA-Spezialprodukte "Luran" S 797S und "Luran" S KR2866C von Styrolution. Aus diesen Produkten werden den Angaben zufolge verschiedene, besonders haltbare lackierte und unlackierte Bauteile für die Fahrerkabine und das untere Fahrgestell gefertigt, die Funktion und Ästhetik gekonnt miteinander verbinden.

Gemeinsame Produktentwicklung
Über mehrere Designschritte hinweg arbeitete Styrolution direkt mit DAF Trucks zusammen. Sowohl für das Fahrerhaus als auch für das Fahrgestell wurden Komponenten entwickelt, die sich durch besondere Schlagfestigkeit und Formbeständigkeit auszeichnen. Stabilität war demnach eine der grundlegenden Anforderungen an sämtliche Komponenten für die neue Fahrerhausbaureihe des DAF XF 106, da ein LKW mit einer üblichen Nutzungsdauer von 10 Jahren wesentlich länger beansprucht werde als ein PKW. DAF Trucks, Styrolution und das neue Teammitglied Takata arbeiteten in enger Abstimmung an der Einhaltung der Produktanforderungen. DAF Trucks war für die Umsetzung der Formflussanalyse, der einzelnen Prozessschritte und des Schweißens zuständig.

Wichtige Fakten
Der obere und untere Frontgrill, die aus der ASA/PC-Mischung Luran S KR2866C hergestellt werden, sind bruchsicher, stoßfest und UV-beständig. Durch die Stabilisierung sei es möglich, dass die hochwertige schwarze Oberfläche unlackiert bleibe und auch im Zeitverlauf nicht verblasse. Dank seines speziellen Verformungsverhaltens behalte der Grill auch bei einem Aufprall seine Struktur bei, so dass bei einem Unfall keine Splitter entstehen oder Teile durch die Luft fliegen - dadurch werde maximaler Schutz für alle Verkehrsteilnehmer gewährleistet.

Aufgrund der beträchtlichen Größe des Frontgrills bestand eine besondere Herausforderung darin, zu verhindern, dass einzelne Bauteile eine Eigenschwingung entwickeln oder klappern. DAF Trucks und Styrolution hätten sich gemeinsam ausgiebig mit dieser Thematik befasst. Dank der Verwendung von Luran SC mit seiner guten Verarbeitbarkeit und dem optimiertem Verformungsverhalten sei DAF Trucks eine Optimierung des Designprozesses gelungen, so dass Schwingungen mittlerweile kein Problem mehr darstellen würden.

Da DAF Trucks überwiegend weiße Fahrzeuge produziert, verwendet das Unternehmen das weiß vorgefärbte Produkt Luran S 797S mit dem UV-Schutz-Paket SPF30. Dieser Schutz sei stark genug, um zu verhindern, dass Bauteile in heller Farbe im Zeitverlauf verblassen. Durch die gute Lackierbarkeit von Luran S, kann DAF somit flexibel auf die Farbwünsche der Kunden reagieren: Entweder wird auf die weißen Bauteile lediglich ein Klarlack aufgebracht, oder der Kunde trifft seine Auswahl aus 2.500 weiteren möglichen Farben.

Luran S 797S SPF30 wird zur Herstellung der Außenteile und Anbauteile an Fahrerhaus und Fahrgestell verwendet, insbesondere für die Windabweiser außen am Fahrerhaus und die Abdeckungen von Scheinwerfern und Trittstufen am Chassis. Die Türanbauteile am Fahrerhaus werden aus Luran S KR2868C gefertigt.

Luran S 797, Luran S KR2866C und Luran S KR2868C sind Spezialkunststoffe von Styrolution, die aus Styrolcopolymeren und speziellen ABS-Typen bestehen. Diese Produkte kommen bei zahlreichen Innen- und Außenbauteilen am Fahrzeug zum Einsatz, bei denen u.a. eine hochwertige Optik gefragt ist.
Weitere Informationen: www.styrolution.com, www.daf.com, www.takata.com

Weitere News im plasticker