23.07.2012

www.plasticker.de

Styrolution: Luran S-Werk in Südkorea eingeweiht

Styrolution hat die Einweihung seines neuen Luran S-Werks in Ulsan, Südkorea, bekannt gegeben. Luran S ist der Markenname für Styrolutions Acrylester-Styrol-Acrylnitril (ASA). Die neue Anlage hat den Angaben zufolge eine Kapazität von 43.000 Tonnen pro Jahr und soll die bestehende ASA-Kapazitäten in Europa und Nordamerika ergänzen. Styrolution will mit der neuen Anlage Kunden in der Region Asien-Pazifik eine größere Versorgungssicherheit und kürzere Vorlaufzeiten bieten.

Luran S verfügt laut Hersteller über eine hohe thermische Stabilität, gute chemische Beständigkeit und eine hervorragende Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse, Alterung und Vergilbung. Damit sei das Material gut geeignet für Outdoor-Anwendungen in verschiedenen Branchen, darunter Automobil-, Elektro & Elektronik, Bau & Konstruktion, sowie Sport & Freizeit.

Die neue Luran S-Produktionslinie in Ulsan soll Styrolution in die Lage versetzen, Chancen in asiatischen Wachstumsmärkten, wie zum Beispiel in der Automobil-Industrie und im Hoch-und Tiefbau, besser nutzen zu können. "Die neue Linie ermöglicht es uns, unser Produktportfolio in weiteren asiatischen Ländern zu etablieren und unsere Marktposition als weltweit führender Anbieter von Styrol-Kunststoffen zu stärken", erklärt Hyung Tae Chang, Präsident der Asien-Pazifik-Region bei Styrolution.