18.06.2013

www.plasticker.de

Styron: Preiserhöhung für Polycarbonat in Europa

Styron Europe GmbH und ihre Tochtergesellschaften haben heute Preiserhöhungen für alle "Calibre" Polycarbonat-Produkte in Europa angekündigt. Mit Wirkung zum 1. Juli bzw. soweit bestehende Vertragsvereinbarungen dies zulassen, werden demnach die Preise für diese Produkte um 200 Euro pro Tonne angehoben.

Als Grund für die Preiserhöhung nennt Styron die Notwendigkeit das derzeit unannehmbare Niveau der Margen zu verbessern: "Seit Anfang 2012 sind die Margen für Polycarbonate auf ein erstaunlich niedriges Niveau gesunken", sagt Peter Whitmore, Business Director Polycarbonat, Compounds und Blends bei Styron. "Es gibt einen deutlichen Mangel an Rentabilität. Grundsätzlich müssen daher die Preise erhöht werden, um eine gewisse Marge wiederherzustellen."

Weitere News im plasticker