18.09.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Sumitomo: Kabelsysteme verlagert von Slovakei nach Rumänien

Bereits Ende Juli 2015 hat der Automobilzulieferer Sumitomo Electric Wiring Systems Europe (SEWS, Newcastle-under-Lyme / Großbritannien; www.sews-e.com) das Werk im slovakischen Topocalny geschlossen und die Produktion nach Rumänien verlagert. Wie regionale Medien berichten, wurden damit die meisten der 461 Beschäftigten in Topocalny entlassen. Grund für die Verlagerung seien die günstigeren Kosten in Rumänien, wo das Unternehmen drei Standorte betreibt.

SEWS stellt Kabelbäume einschließlich der nötigen Schaltboxen und Verbindungselemente her. Sowohl in der Kabelummantelung als auch bei vielen Komponenten kommt dabei Kunststoff umfangreich zum Einsatz.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...