12.03.2010

www.plasticker.de

Sunovation: Weiterer Ausbau im Bremer Weserstadion mit Kunststoff-Solarmodulen

Das Bremer Weserstadion - Heimat des Bundesligisten Werder Bremen - wird seit 2009 in ein reines Fußballstadion mit regenerativer Energieversorgung umgebaut. Der Dachinnenring wird von der Sunovation GmbH mit hochwertigen Kunststoff-Solarmodulen auf Basis von Makrolon® ausgestattet.

Im Jahr 2009 konnte der erste Bauabschnitt erfolgreich abgeschlossen werden. Nach einer wetterbedingten Verzögerung der Umbauarbeiten ist nun der zweite Bauabschnitt in vollem Gange.

Seit Januar 2010 wird in der Westkurve des Weserstadions die Stahlkonstruktion zur Aufnahme der Unterkonstruktion für SUNOVATION® Module montiert. Die Produktion der sonderangefertigten Photovoltaik-Module ist bereits angelaufen. Sunovation stellt die verwendeten SUNOVATION® Module vom Typ WSB im unterfränkischen Klingenberg her.

Neben Vorgaben zur begrenzten statischen Belastbarkeit der Unterkonstruktion des überstehenden Dachinnenrings gilt es, eine hohe Transparenz der Überdachung sowie eine hohe Leistungsdichte zu gewähren. Durch das geringe Eigengewicht der SUNOVATION® Module und die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten wird eine Integration von Photovoltaik auch in diesen Teil des Weserstadions möglich, teilt Sunovation mit.

Weitere Informationen: www.sunovation.de, www.weserstadion.de