12.05.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Surteco: Rückläufige Umsätze im Kunststoffgeschäft

Negative Deviseneffekte sowie die schwache Entwicklung der deutschen Möbelindustrie haben bei der Surteco SE (Buttenwiesen-Pfaffenhofen; www.surteco.com) auf die Ergebnisse der Geschäftseinheit "Kunststoff" gedrückt. Für 2013 wies das Segment mit der Holding W. Döllken & Co GmbH (Gladbeck; www.doellken.com) und dem Schwerpunkt Kantenproduktion gegenüber dem Vorjahr einen Umsatzrückgang von 3,5 Prozent auf 229,4 (2012: 237,6) Mio EUR aus.

Auf die negativen Währungseffekte entfiel mehr als die Hälfte der Umsatzverluste der Geschäftseinheit Kunststoff - nämlich 4,9 Mio EUR. Die allgemeine Schwäche in der deutschen Möbelindustrie und dem Schreinerhandwerk bekam die Sparte vor allem beim Hauptumsatzträger Kunststoffkanten zu spüren, wo die Erlöse um 4 Prozent zurückgingen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...