31.10.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Swissplast: Kapazitätserweiterung durch neue Tiefziehmaschine

Eine der nach eigenen Angaben größten Tiefziehmaschinen in der Schweiz hat Swissplast (Sargans / Schweiz; www.swissplast.com) in Betrieb genommen. Mit der "T9 - 3000" des deutschen Herstellers Geiss (Seßlach; www.geiss-ttt.com) kann das Unternehmen zukünftig Kunststoffteile mit Abmessungen von 3.000 x 1.500 x 620 mm und einer Materialdicke von 1,5 bis zu 10 mm fertigen. Einsatzgebiete der Teile sind laut Swissplast unter anderem Innenausbau- und Außenverkleidungen für Caravans sowie Karrosserieteile für Elektromobile.

Laut Geiss verbraucht die neue Maschine aufgrund ihrer Halogenstrahlertechnologie 30 bis 45 Prozent weniger Energie im Vergleich zu alternativen Verfahren.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...