30.11.2015

www.plasticker.de

Swoboda: Neues Werk für Spritzguss-Werkzeuge in Fürth

Der Automobilzulieferer Swoboda aus Wiggensbach im Allgäu baut in Fürth im Gewerbegebiet "Golfpark Atzenhof" auf dem ehemaligen US-Militärgelände ein neues Werk für Hightech-Werkzeuge, die für das Spitzguss-Verfahren hergestellt werden. Das Unternehmen investiert hier nach eigenen Angaben rund vier Millionen Euro.

Für die finale Bauphase gaben der Fürther Oberbürgermeister Thomas Jung und Betriebsleiter Werner Ulrich von Swoboda kürzlich nun den offiziellen Startschuss und legten eine Zeitkapsel in das Fundament des Neubaus ein.

"Unser neuer Standort in Fürth ist eine wichtige Ergänzung unserer weltweit insgesamt neun Werke. Hier schaffen wir wichtige Kapazitäten im Werkzeugbau, um die weiterhin erfolgreiche Entwicklung unseres Unternehmens voranzutreiben. Wir freuen uns, in Fürth gute Voraussetzungen zur Umsetzung unserer weiteren Wachstumsstrategie gefunden zu haben", erklärte Gesellschafter Matthias Groth.

Michael Follmann, CEO der Swoboda Gruppe, betonte die Bedeutung des Standorts für das weltweit stark wachsende Unternehmen: "Die vorhandene Infrastruktur ermöglicht nicht nur eine gute Anbindung an unsere Hauptwerke in Europa. In der Region leben vor allem erfahrene und gut ausgebildete Werkzeugmacher, mit denen wir gerne zusammenarbeiten wollen. Gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden wir bereits Anfang kommenden Jahres mit der Produktion beginnen."

Das Werk mit einer Größe von 2.000 Quadratmetern soll bereits Ende Dezember fertiggestellt sein. In der ersten Ausbaustufe sollen etwa 40 Mitarbeiter beschäftigt werden. Ein weiterer Ausbau der Produktionskapazitäten und die Aufstockung des Personals sind bereits in Planung.

Über Swoboda
Swoboda ist Teil der Swoboda Hartmann Gruppe. Die Swoboda Hartmann Gruppe ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen im Automobilzulieferbereich mit über 2.800 Mitarbeitern und mehr als 300 Millionen Euro Umsatz. Die Gruppe hat Werke an insgesamt neun Standorten auf drei Kontinenten in Wiggensbach/Allgäu, Rumänien, Tschechien, China, USA und Mexiko.

Weitere News im plasticker