22.10.2014

www.plasticker.de

Synventive Molding Solutions: Heißkanalhersteller baut Kapazitäten aus

Synventive Molding Solutions, ein Unternehmen der Barnes Group Inc., und international agierender Hersteller von Heißkanaltechnologien und Heißkananalzulieferer der Automobilindustrie, plant seine Kapazitäten beträchtlich auszubauen, um der zunehmenden europäischen Nachfrage weiterhin zuverlässig begegnen zu können.

So wird Synventive nach eigenen Angaben in Europa zeitnah die Produktionskapazitäten um mehr als 50 Prozent aufstocken und erweiterte demzufolge dazu schon mit Beginn des 4. Quartal in diesem Jahr die Fertigung in Bensheim auf einen 3-Schichtbetrieb. Zusätzlich beabsichtigt Synventive mehr als 1 Mio. Euro in die Erweiterung seiner Fertigungsanlagen zu investieren.

Weiterhin will Synventive ebenfalls beachtliche Investitionen für den Personalausbau, insbesondere in den Bereichen Konstruktion und Projektmanagement, vornehmen.

"Wir reagieren damit auf die anhaltend hohe europäische Nachfrage nach unserer Heißkanaltechnologie, indem wir unsere Fertigungskapazitäten für ganz Europa ausbauen und dafür signifikante Investitionen vornehmen", sagt Brian Bechard, Vice President und General Manager Synventive Europe. "Wir tun dies, um gegenüber unseren europäischen Kunden auch weiterhin der kompetenteste Partner für innovative Heißkanaltechnologie zu sein."

Über Synventive Molding Solutions
Synventive Molding Solutions, ein Unternehmen der Barnes Group Inc., gilt als einer der weltweit führenden Hersteller von Heißkanalsystemen und -komponenten für das Spritzgießen von Kunststoffteilen. Seit den 70er Jahren beliefert Synventive Kunden in den Märkten Automotive, Elektronik, Medizin, Konsumgüter, Allgemeinindustrie und Verpackung.

Synventive besitzt Produktionsstandorte in Nordamerika (Peabody, Mass.), Europa (Bensheim, Deutschland) und Asien (Suzhou, China). Darüber hinaus unterhält das Unternehmen Vertriebs- und Serviceeinrichtungen in 28 Ländern.

Weitere News im plasticker