06/05/2010

www.plasticker.de

TITK: smartfiber AG gewinnt Deutschen Innovationspreis als „Startup-Unternehmen“

Der Deutsche Innovationspreis geht in diesen Jahr nach Rudolstadt. Die smartfiber AG, eine Ausgründung des Thüringischen Instituts für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V., wurde am 30. April 2010 mit einer feierlichen Preisverleihung in München mit dem Deutschen Innovationspreis in der Kategorie „Startup-Unternehmen“ ausgezeichnet, telt das TITK mit.

Das Unternehmen konnte die Jury demnach mit seinen Entwicklungen auf dem Gebiet der smartcel® Technologie, überzeugen. Diese smartcel® Funktionsfasern werden auf Basis des ALCERU®-Verfahrens, einer umweltfreundlichen Technologie zur Celluloseverformung, hergestellt.

Besondere Aufmerksamkeit errang das Unternehmen mit dem Konzept der Einlagerung von Flüssigkeiten in Cellulosefasern und den daraus resultierenden breiten Anwendungen in verschiedenen Marktsegmenten.

Die smartfiber AG mit Sitz in Rudolstadt (Thüringen) entwickelt, produziert und vertreibt smartcel® Funktionsfasern mit verschiedenen Funktionalitäten und für unterschiedliche Industriesegmente. Im Jahr 2005 gegründet, kombiniert die smartfiber AG das wissenschaftliche know-how der Forschungs- und Entwicklungstätigkeit des Thüringischen Instituts für Textil- und Kunststoff-Forschung (TITK) in Rudolstadt mit dem unternehmerischen Background des Marketing- und Vertriebsprofis Michael Kohne.

Auf der Grundlage der originären Polymerforschung des TITK stellt das Unternehmen smartcel® Funktionsfasern her, die - je nach Zusatzstoff - außergewöhnliche und verblüffende Leistungsmerkmale und Wirkungsgrade erzielen, wie antimikrobielle Wirkung, Thermoregulation, elektrische Leitfähigkeit etc.

Die smartcel® Funktionsfaser sei die Grundlage für innovative und markttaugliche Produkte in verschiedenen Industriebereichen, vom Textilsegment bis zum Automobilhersteller. Damit sei es dem Unternehmen gelungen, eine Marktnische auf dem Fasersektor zu erobern.

Der Deutsche Innovationspreis ist eine Initiative von Accenture, EnBW, Evonik und WirtschaftsWoche, um herausragende, zukunftsweisende Innovationen deutscher Unternehmen auszuzeichnen und wird in den Kategorien Großunternehmen, Mittelständische Unternehmen und Startup-Unternehmen vergeben.

Weitere Informationen: www.titk.de, www.smartfiber.de