16.06.2011

www.plasticker.de

TRH Recycling: Neuen WiPa-Plast-Compactor in Betrieb genommen

Die TRH Recycling BV, mit Sitz in Emmen, Niederlanden, hat einen neuen WiPa-Plast-Compactor vom Typ 600 der WiPa Werkzeug- und Maschinenbau GmbH aus Stadtlohn in Betrieb genommen mit einer Durchsatzleistung von ca. 1.000 kg per Stunde. Die Gesamtkapazität der Anlage (Antriebsleistung = 160 kW) liegt bei ca. 4.000-4.500 t/a im Dreischichtbetrieb.

TRH Recycling produziert vor allem LDPE-Agglomerate aus recyceltem Telecom-Kabelmahlgut. Das Unternehmen ist aber nach eigenen Angaben auch in der Lage, Folien, Filterstaub und andere voluminöse Polymere in Agglomerate mit hoher Schüttdichte - auch im Lohn - zu verarbeiten.