10.09.2010

www.plasticker.de

TST: Neue Vertretungen in Österreich und der Schweiz

Die TST Germany GmbH, Göppingen, meldet die Verstärkung ihrer Marktbearbeitung in Österreich und der Schweiz mit zwei etablierten Industrievertretungen für die Kunststoffindustrie. So werde TST jetzt in Österreich von der Ing. Robert Gstaltmaier Produktions- und Handelsgesellschaft mbH (RG GmbH), Bischofshofen, repräsentiert. Das Unternehmen vertrete bereits zahlreiche namhafte Hersteller von Peripheriegeräten für die Kunststoffverarbeitung und berate seine Kunden umfassend in allen Fragen der Prozessoptimierung durch Peripherietechnik. In der Schweiz habe die Tradcon AG, Flurlingen, die Produkte von TST in ihr Programm aufgenommen. Mit Geschäftsführer Hans-Peter Vögeli sei das Unternehmen seit 20 Jahren als Spezialist für Maschinen und Peripheriegeräte in der Kunststoffindustrie aktiv. In Deutschland betreut der TST seine Kunden über eigenes Fachpersonal.

Als Hersteller bietet TST Kupplungen aus Messing, Stahl und Edelstahl an. Diese sind in einer großen Auswahl an Nennweiten, Dichtungen, Anschlüssen und Ausführungen verfügbar und kompatibel mit vielen weltweit etablierten Kupplungen. TST-Multikupplungen mit automatischem oder manuellem Verriegelungsmechanismus sollen verwechslungssicher standardmäßig bis zu 24 Anschlüsse pro Einheit verbinden. Einsatzgebiete für Kupplungen von TST sind die Temperierung von Werkzeugen, die Verbindung von Leitungen für Dampf, Gase und problematische Medien sowie die Prüfstands- und Medizintechnik. Multikupplungen finden zusätzlich in Werkzeugwechselsystemen, Hydraulikkreisläufen und in der Kaskadensteuerung Anwendung.