12.02.2016

www.plasticker.de

TU Chemnitz: Expertenforum "Biokunststoffe" in Chemnitz

10. März 2016, Chemnitz

Seit dem 3. Fachsymposium "Verarbeitung von Biokunststoffen" im September 2015 dokumentieren einige wesentliche Neuigkeiten und Innovationen den Fortschritt bei der Anwendung von Biokunststoffen. Der biobasierte Polyester, Polylactid (PLA), etabliert sich als Werkstoff im 3D-Druck. Im FiberForm-Prozess, bei dem faserverstärkte Kunststoffplatten (Organobleche) umgeformt und hinterspritzt werden, beweisen Biokunststoffe ihre Performance. Mittels gezielter Additivierung und materialgerechter Compoundierung werden biobasierte Polymer-Compounds und -Blends für vielfältige Anwendungen optimiert.

Das Biokunststoff-Team des Instituts für Strukturleichtbau der TU Chemnitz lädt Interessenten aus der Industrie zum kostenfreien Expertenforum rund um das Thema Biokunststoffe ein. Neben den Beiträgen aus der Forschung berichten Kunststoff verarbeitende Unternehmen über ihre Erfahrungen zum Einsatz von Biokunststoffen. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Kompetenznetzwerks zur Verarbeitung von Biokunststoffen, gefördert durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) mit Mitteln des BMEL, durchgeführt.

Das Expertenforum findet am 10. März 2016 in Chemnitz, Reichenhainer Straße 70, statt.

Weitere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung.

Weitere News im plasticker