24.04.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

TVK: 2012 war kein gutes Jahr für den Polyolefin-Konzern

Wie erwartet schnitt das Polyolefin- und Petrochemie-Unternehmen Tiszai Vegyi Kombinat Rt (TVK, Tiszaujváros / Ungarn; www.tvk.hu) im vergangenen Jahr nicht gut ab. Zahlreiche Wartungsstillstände, ein Feuer in einer PE-LD-Anlage und diverse andere Gründe belasteten das zur Öl- und Gasgesellschaft MOL (Budapest / Ungarn; www.mol.hu) gehörende Unternehmen stark.

CEO Zsolt Pethö berichtete trotz des diesmal positiven Finanzergebnisses einen Nettoverlust von 35,3 (21,1) Mio EUR. Im vierten Quartal 2012 rettete sich TVK gerade eben so in die schwarzen Zahlen. Der Umsatz der Ungarn im Gesamtjahr betrug 1,29 (1,47) Mrd EUR, das Ebitda 12,5 (26,6) Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...