27.09.2012

www.plasticker.de

Tadschikistan: Neues Werk für PVC-Fenster-Profile

Das Unternehmen Sugdplastik hat in der Provinz Sughd im Norden Tadschikistans ein neues Werk zur Produktion von PVC-Fenster-Profilen der Marke Ekopen eröffnet.

Laut Unternehmensangaben wurde der Betrieb bei Ghafurov mit Anlagen des österreichischen Branchenausrüsters Greiner Extrusion und der italienischen Firma GreenBox ausgerüstet. Produziert werden die PVC-Profile u.a. unter Verarbeitung von Kunststofffolien der Marke Skai der deutschen Konrad Hornschuch AG sowie von Kleiberit-Klebstoff.

Das Werk verfügt über eine Jahreskapazität von 2.000 Tonnen PVC-Profilen und beschäftigt laut Medienberichten 35 Mitarbeiter. Das Investitionsvolumen wird in den Meldungen mit ca. 2 Mio. USD angegeben, als Investor wird die im englischen Portsmouth ansässige Wayrex genannt, die in Zentralasien mit einer Niederlassung in der usbekischen Hauptstadt Taschkent präsent ist.