26.11.2010

www.plasticker.de

Tampoprint: K 2010 war voller Erfolg mit vielen Neukunden

Die Tampoprint AG registrierte auf der K 2010 80 Prozent Neukunden aus 56 Nationen mit dem Schwerpunktinteresse "Automation" und freut sich über ihre erfolgreiche Messebeteiligung. Die Strategie des Inhabers und Vorstandsvorsitzenden, Wilfried Philipp, dem Krisenjahr 2009 zum Trotz die begonnenen Entwicklungen fertig zu stellen, sei voll aufgegangen.

Der Trend zu Hochleistungs-Automation und flexibeler Produktion spiegele sich demnach in den Exponaten des Unternehmens wider. Ob Branchenlösungen für die Medizintechnik, wie bei der gezeigten "Rotary Flow", die bis zu 600 Spritzenkörper/min druckt, oder für die Verschlusskappen-Industrie, wie bei der vorgestellten Kombination "TOP SPIN LC" + "Speed Modul", die erstmals in der Lage sei, in einem Prozess vorrollierte LongCaps 4-farbig am Umfang und Spiegel (Kopfdruck) zu bedrucken.

Mit dem gezeigten "Linear Modul 2010" sei eine voll flexible Bedruckung mit bis zu 12 Farben möglich. Die ausgestellte kombinierte Laser/Tampondruck-Lösung oder die Laserkennzeichnung "mark on the fly" - die TAMPOPRINT® AG habe sich auf der K 2010 mit einem eindrucksvoll gestalteten Messestand präsentiert, der sowohl die Bestandskunden als auch neue Interessenten sehr angesprochen habe. Das Folgegeschäft aus den Messeangebotsanfragen lasse das Unternehmen zuversichtlich ins Jahr 2011 blicken.