16.06.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

TecPart: Innovationspreis öffentlich ausgeschrieben

TecPart - Verband Technische Kunststoff Produkte e.V. (Frankfurt a.M.; www.tecpart.de) verleiht in diesem Jahr zum 15. Mal den TecPart-Preis auf der "K" in Düsseldorf. Prämiert werden herausragend konstruktive, fertigungstechnische und kunststoffgerechte Lösungen von Kunststoffverarbeitern sowie der Ersatz anderer Werkstoffe durch Polymere. Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2010.

Für den Endverbraucher offensichtliche technische Revolutionen sind selten geworden. Das Schneller, Leiser, Leichter, Belastbarer, Flexibler vollzieht sich heute meist im Verborgenen wie beispielsweise im Inneren von Laptops, Autos oder Hausgeräten. Kunststoffe sind dabei immer wieder das Material der Wahl - oft als Teil komplexer Systeme.

Um die Leistungsfähigkeit der deutschen Kunststoffverarbeiter öffentlich zu machen, wurde im Vorstand von TecPart entschieden, dass dieses Mal und somit erstmalig, alle Kunststoffverarbeiter an dieser Ausschreibung teilnehmen können.

Michael Weigelt, Geschäftsführer von TecPart e.V. unterstreicht: "Der TecPart-Preis zeigt der Öffentlichkeit und den Abnehmern, was mit technischen Kunststoff-Erzeugnissen erst möglich ist. Die prämierten Produkte dokumentieren auf jeder "K" den hohen technologischen Stand und die Innovationsfähigkeit der Kunststoffverarbeiter in Deutschland."

Auf der K 2010 wird der Preis am 27. Oktober 2010 (erster Messetag) zum 15. Mal vergeben. Prämiert werden herausragende konstruktive, fertigungstechnische und kunststoffgerechte Lösungen von Kunststoffverarbeitern sowie der Ersatz anderer Werkstoffe durch Polymere. Zugelassen sind Kunststoff-Erzeugnisse oder -Baugruppen, die nicht älter als drei Jahre sind. Die eingereichten Produkte werden durch eine unabhängige Jury mit erfahrenen Experten aus Wissenschaft, Kunststoff-Maschinenbau und -Erzeugung sowie den Abnehmerindustrien bewertet. Für Verbandsmitglieder wird lediglich eine Teilnahmegebühr fällig. Nicht-Mitglieder zahlen zudem eine Registrierungsgebühr. Der jetzt verlängerte Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2010. Die Anmeldeunterlagen können unter www.tecpart.de abgerufen werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...