14/05/2009

KI - Polymerpreis-Reporte

Technische Thermoplaste April 2009

Gemischtes Bild / ABS wieder fester / PC, PA 6 und PP Compounds meist stabil / POM, PBT und PMMA nach unten / PA 6.6 mit klarem Verlust / Belebung in China fördert Stabilisierung

Im April 2009 lagen bei den Technischen Thermoplasten in Westeuropa PC, PA 6 und PP Compounds zumeist im Rollover. ABS notierte fest bis leicht aufwärts, PBT und POM gaben dagegen leicht nach. Bei PA 6.6 mussten die Anbieter die lange Zeit zurückgehaltene Kostenentlastung mit Abschlägen von bis zu -135 EUR/t nun doch in größerem Umfang weitergeben. Auch die PMMA-Notierungen schlugen wegen gesunkener Vorproduktkosten um -70 EUR/t nach unten aus.


Trotz Drosselungen und Abstellungen konnten die erforderlichen Mengen bereitgestellt werden. Teils verlängerten sich aber je nach Quelle und Typ auch bei Standardmaterial die Lieferzeiten.


Auch der erste Monat des zweiten Quartals endete weit unterhalb der gewohnten Mengenabrufe. Jedoch waren immerhin aus dem Automotivebereiche nun doch deutlichere Belebungszeichen erkennbar.


Zumeist versuchen die Anbieter Q2 im Rollover zu belassen. Dennoch lastet wegen der weiterhin unzureichenden Weitergabe der Rohstoffentlastung seit dem vierten Quartal 2008 insbesondere bei PA 6.6 sowie bei PMMA anhaltend großer Druck auf den Notierungen.

Mehr Informationen zu den KI Polymerpreisen ...