10.09.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Technische Thermoplaste: Flaue Nachfrage drückt Preisauftrieb

Während des August 2012 boten die Technischen Thermoplaste in Westeuropa einmal mehr ein zweigeteiltes Bild. Die Commodity nahen Stoffe ABS und PP Compounds reagierten mit Steigerungen auf die in steiler Kehrtwende nach oben schnellenden Notierungen für die Vorprodukte Styrol und Propylen. Trotz des Aufstiegs des Benzols auf Rekordhöhen sorgten unter anderem die schützenden Quartalsvereinbarungen bei PC, PA, POM und PBT dagegen für Rollover. Dies berichtet der Brancheninformationsdienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) in seiner aktuellen Ausgabe.

Das Angebot war meist ausbalanciert, mit leichten Tendenzen zum Überhang. Der Urlaubsschwäche begegneten die Produzenten mit Drosselungen und Revisionen. Auslieferungen für Standardwaren erfolgten dennoch meist zügig. Als besonders schwach fielen Abnahmen für Pkw-Volumenmodelle auf, vor allem in Südeuropa und Frankreich. Die erneuten Kostenauftriebe dürften im September bei anhaltend flauer Nachfrage für hitzige Debatten um weitere Aufschläge sorgen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...