08.06.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Technische Thermoplaste: Preis-Stabilisierung in Sicht

Im Mai 2015 setzten sich die Anhebungen bei den besonders vom Benzol getriebenen PC und PA 6 fort. Die Steigerungen des Aromaten aus dem April und Mai machten sich hier weiter bemerkbar. Ebenso trieben die commoditynahen Stoffe ABS und PP Compounds abermals auf. Stabil verharrten dagegen PA 6.6., PBT und POM. Beim PMMA kam es erneut zu leichten Abwärtskorrekturen von den in der vorhergehenden MMA-Enge allzu aufgeblähten Notierungen. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Bei den PP-Compounds waren erste Anzeichen von Verengungen durch die dramatische Lage im Standard-Bereich des Werkstoffs erkennbar. Zudem ist die Margenlage für unabhängige Compoundeure bedrohlich geworden. Die Benzol-Referenz hat im Juni die Richtung wieder einmal recht abrupt nach unten geändert. Das ist vor allem für die Anbieter von PC und PA 6 keine gute Nachricht, beraubt es sie doch einer wesentlichen Argumentationsgrundlage. Die stetig anschwellenden Preise in der C3-Strecke lassen neben den PP-Compounds auch den Untergrund des PMMA auftreiben. Bei den anderen Stoffen herrscht außer den üblichen Scharmützeln meist Ruhe.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...