24.03.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

TechnoCompound: Erweiterung der Kapazitäten für PP LGF

Am Stammsitz in Bad Sobernheim will die TechnoCompound GmbH (Bad Sobernheim; www.technocompound.com) die Kapazitäten für langglasfaserverstärkte PP-Compounds der Typen „TechoFiber PP LGF“ von 5.000 auf 20.000 jato erweitern. Damit wird sich die Gesamtkapazität des Unternehmens auf 65.000 jato erhöhen. Angaben zur Investitionssumme machte der Compoundeur nicht.


Von den TechnoFiber PP LGF-Compounds, die im Automobilsektor unter anderem bei der Fertigung von Instrumententafeln und Türmodulen zum Einsatz kommen, verspricht sich Geschäftsführer Hans-Dieter Voss gute Wachstumsaussichten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...