26.10.2011

www.plasticker.de

Technomer: 22. Fachtagung über Verarbeitung und Anwendung von Polymeren

Vom 10. bis 12. November 2011 treffen sich die Kunststoff und Gummi-Fachleute aus Deutschland, Ost- und Westeuropas auf der 22. Fachtagung TECHNOMER in Chemnitz, um sich über neueste Entwicklungsergebnisse, innovative Verfahren und Erfahrungen beim Einsatz neuer Technologien der Kunststoff- und auch der Kautschuktechnik auszutauschen.

Zum zweiundzwanzigstenmal organisiert das Institut für Fördertechnik und Kunststoffe (IFK) /Professur Kunststoffe der TU Chemnitz, gemeinsam mit dem Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KuZ) und dem Leibniz-Institut für Polymerforschung in Dresden (IPF) die Technomer-Fachtagung über Verarbeitung und Anwendung von Polymeren.

Diese deutschlandweit "dienstälteste" kunststofftechnische Fachtagung symbolisiert nicht nur Tradition, sondern gibt auch Gelegenheit, sich umfassend über den neuesten Stand der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Kunststoff- und Kautschuktechnik zu informieren. So wie bisher, will auch diese Technomer-Tagung Impulse für die Entwicklung und die schnelle Anwendung zukunftsweisender Technologien und Erzeugnisse auf Basis von Thermoplasten, Duromeren und Gummi geben.

93 Fachvorträge und über 70 Poster bilden die Grundlage für Diskussionen zu den Themenkomplexen
• Spritzgießen ( Thermoplaste und Duroplaste)
• Aufbereitungstechnik / Composite
• Konstruktionselemente
• Automobilzulieferer Kunststofftechnik,
• Elastomertechnik,
• Faserverbundkunststoffe,
• Verbindungstechnik
• Prüftechnik und Qualitätssicherung
• Automobilzulieferer Kunststofftechnik

Schon wie zur vorangegangenen Technomer wird die Deutsche Kautschukgesellschaft (DKG)-Bezirkgruppe Ost ihre Jahreshauptversammlung in das Tagungsprogramm einfügen. Ebenfalls schon eine gute Tradition zur Technomer ist der "Tag der Automobilzulieferer" am Samstag geworden. Die TECHNOMER 2011 findet an der TU Chemnitz im Zentralen Hörsaalgebäude statt. Neben der Fachtagung werden ca. 25 Unternehmen und Organisationen sich und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen auf einer tagungsbegleitenden Fachausstellung präsentieren.