27/07/2011

www.plasticker.de

Tecnaro: Nominierung für die Dieselmedaille 2011

TECNARO ist für die Dieselmedaille 2011 nominiert worden. Mit der begehrten Auszeichnung des Deutschen Instituts für Erfindungswesen (DIE) werden die sogenannten Dieselmedaillen mittlerweile jährlich in vier Kategorien vergeben. Die TECNARO GmbH wurde in der Kategorie "Nachhaltigste Innovationsleistung" als eines der vier besten Unternehmen / Forschungseinrichtungen aus ganz Deutschland ausgewählt und hofft darauf die begehrte Auszeichnung im November im Rahmen eines Festakts in München in Empfang nehmen zu dürfen.

Helmut Nägele und Jürgen Pfitzer, Geschäftsführer und Gründer der TECNARO GmbH, freuen sich über die Nominierung. "Die Auszeichnungen finden eine große Anerkennung bei innovativen Unternehmen und unterstützen den Erfindergeist im Land in besonderem Maße. Umso mehr freuen wir uns von dem DIE nominiert worden zu sein und fühlen uns allein schon durch die Nominierung bestätigt und motiviert unsere nachhaltige Idee aus nachwachsenden Rohstof-fen weiter voran zu treiben", so Jürgen Pfitzer nach Bekanntgabe der Nominierung.

Bereits seit 1952 zeichnet DIE bedeutende Persönlichkeiten, Unternehmen und Institutionen aus, mit dem Ziel Leistung, Nachhaltigkeit, Kommunikation sowie die Förderung von Innovation gleichermaßen zu würdigen. Seitdem gilt diese als höchste Auszeichnung für Erfinder, die mit ihrem Erfolg zum Wohle der Gesellschaft beigetragen haben und ist demnach unter Forschern und Wissenschaftlern als bedeutendste Ehrung des geistigen Schaffens etabliert.

Die TECNARO GmbH mit Sitz in Ilsfeld-Auenstein beliefert mit seinen umweltfreundlichen thermoplastischen Werkstoffen ARBOFORM, ARBOB-LEND und ARBOFILL Kunden aus der Automobil- und Verpackungsindustrie sowie Hersteller von Möbeln, Spielwaren, Haushaltswaren und Musikinstrumenten.