16.09.2013

www.plasticker.de

Teknor Apex: PA-Sortiment in Europa erweitert - Markenzuordnung neu strukturiert

Teknor Apex erweitert sein in Europa verfügbares Sortiment an Polyamidcompounds und strukturiert seine Marken neu. Zukünftig werden alle Polyamide unter dem Markennamen "Chemlon" vertrieben. Das Angebot an Polyamiden beinhaltet jetzt auch die in Großbritannien entwickelten Compounds, die zuvor unter dem Markennamen "Beetle" vertrieben wurden, sowie eine Vielzahl von in den USA entwickelten Compounds. Die gesamte Produktpalette wird Teknor Apex auf der K 2013 vorstellen.

Europäische Kunden sollen zukünftig vom Werk im britischen Oldbury (Teknor Apex UK Ltd., ehemals Chem Polymer) aus beliefert werden, wo sämtliche "Chemlon"-Polyamidcompounds produziert werden. Außerdem sollen dort weiterhin PBT-, PET- und Polypropylencompounds produziert und unter dem Markennamen "Beetle" angeboten werden, der nicht mehr für Polyamide verwendet wird.

"Teknor Apex bietet jetzt ein sehr breites Spektrum an Polyamidcompounds an und kann identische Formulierungen weltweit liefern. Dazu nutzen wir Kapazitäten an unseren Standorten in Großbritannien, den USA und Singapur und bieten unseren Kunden umfassende technische Hilfe, Unterstützung bei der Produktentwicklung und an ihren lokalen Markt angepasste Dienstleistungen", sagte Steven Dunn, der Vertriebs- und Marketingleiter der Sparte Technische Thermoplaste für Europa. "Die Zusammenfassung all dieser Polyamidangebote unter dem Dach der Marke "Chemlon" kommt unserem immer stärker globalisierten Kundenstamm zugute, denn sie vereinfacht den Transfer von Qualitäten und Genehmigungen weltweit."

Teknor Apex ist auf die Auftragsfertigung von Compounds spezialisiert und liefert verstärkte, gefüllte, geschmierte, stabilisierte, brandhemmende und andere modifizierte Formulierungen sowie in Farben nach Kundenwunsch und Anforderungen der Kunden.

Weitere Informationen: www.teknorapex.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 6, Stand C54-3

Weitere News im plasticker