11.05.2015

www.plasticker.de

Teknor Apex: PVC-Compounds für Automotive-Außenanwendungen

Nach kundenspezifischen Farbvorgaben hergestellte PVC-Compounds für Außenanwendungen und Zierleisten von Autos sorgen für die reinen Farben, den einheitlichen Glanz und die glatten, hochwertigen Oberflächen, die nötig sind, um die Spezifikationen von Automobil-OEMs für Oberflächengüteklasse A zu erreichen, wurde kürzlich von der Teknor Apex Company bekannt gegeben.

Die Produkte aus der "Apex"-Reihe 1545 sind PVC-Compounds mit einem Härtegrad von 85 Shore A, die bei den äußeren Schichten koextrudierter Automotive-Teile wie der Regenrinne zwischen Dach und Karosserieteilen, Fensterrahmen-Zierleisten zwischen der A-Säule und der Windschutzscheibe und Zierbauteilen an der Karosserie für die Farbe und Oberflächengüten der Klasse A sorgen. Bisher hat Teknor Apex Compounds der Apex-Reihe 1545 in mehr als 60 Farben hergestellt. Eine Reihe davon ist in Chrysler-Fahrzeugen der Plattform LC-22 wie z.B. beim Dodge Challenger im kommerziellen Einsatz.

Die neuen Compounds ergänzen eine andere Reihe von PVC-Extrusionsmaterialien, die unlängst für die gleichen Automotive-Außenanwendungen vorgestellt wurden: Die Compounds des Typs "Apex" 1545-D40 ST mit eingebauter "Selbststrukturierungsfunktion", die nachgelagerte "Strukturierungsschritte" wie Beschichten oder Prägen überflüssig machen. Wie bei den Produkten mit Oberflächengüten der Klasse A kann Teknor Apex anwendungsspezifische Farben und Glanzeigenschaften liefern, die vielen OEM-Standards entsprechen, einschließlich der verschiedenen Schwarzschattierungen, die branchenweit im Einsatz sind.

"Teknor Apex kann die zwei neuen Apex-Reihen und alle unsere sonstigen Automotive-Compounds weltweit mit identischen Spezifikationen herstellen, was eine lokale Belieferung ermöglicht", sagte Steve McCormack, Leiter des Bereichs Automotive-Anwendungen des Geschäftsbereichs Vinyl von Teknor Apex. "Als einer der am stärksten diversifizierten Lieferanten der Automotive-Branche bedienen wir unsere Kunden als Komplettlieferant mehrerer Compounds einschließlich Polyamid und thermoplastischer Elastomere sowie PVC."

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung auf den Automotive-Märkten stellt die Automotive-Gruppe von Teknor Apex Compounds in den Vereinigten Staaten, England, Belgien, Singapur und China her und verfügt über mehrere globale Zulassungen aller größeren OEMs in Nordamerika, Europa und Asien.

Über Teknor Apex
Die Teknor Apex Company, ein 1924 gegründetes Privatunternehmen, ist ein weltweit führender Kunststoff-Auftragscompoundierer. Teknor Apex produziert Hart- und Weich-PVC, thermoplastische Elastomere, Polyamide, Auftrags- und Spezialcompounds, Farbstoff-Masterbatches, Spezialchemikalien, Biokunststoffe und Schläuche. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Pawtucket im US-Bundesstaat Rhode Island und betreibt dreizehn Standorte weltweit in den USA, den Niederlanden, Großbritannien, China und Singapur. Mehr erfahren Sie unter: www.teknorapex.com.

Der Geschäftsbereich Vinyl der Teknor Apex Company gilt als ein führender Hersteller von PVC-Compounds, darunter die flexiblen und steifen Vinylformulierungen "Apex", die Vinyl-Elastomere "Flexalloy", die brandhemmenden, raucharmen "Fireguard"-Compounds für Draht und Kabel sowie "BioVinyl"-Compounds mit Weichmachern auf biologischer Basis. Der Geschäftsbereich ist ein internationaler Lieferant für Anwendungen in den Branchen Haushaltsgeräte, Automotive, Bau, Medizintechnik, Draht und Kabel sowie andere Industriezweige.

Weitere News im plasticker