17.09.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Tekuma: Vertrieb von WPC-Werkstoff "UPM ForMi"

Das finnische Forstindustrie-Unternehmen UPM (Helsinki; www.upm.com) hat die Tekuma Kunststoff GmbH (Reinbek; www.tekuma.de) zum Vertriebspartner des Holz-/Polymerverbundwerkstoffes "UPM ForMi" für den deutschsprachigen Raum und Benelux ernannt.

Das WPC-Material aus Zellstoff und PP eigne sich für den Einsatz in der Industrie sowie verschiedenen Konsumgüterbranchen und komme bereits in der Möbel- und Elektronikindustrie zur Anwendung. UPM ForMi wird im Spritzgießverfahren verarbeitet, zum Teil als Alternative zu technischen Kunststoffen, betont UPM.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...