24.02.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Ter Hell: Weltweiter Vertrieb von "AddiFlex"

Seit Beginn des Jahres 2010 vertreibt die Ter Hell & Co GmbH (Hamburg; www.terhell.com) weltweit das Additivsystem "AddiFlex" des schwedischen Herstellers Add-X Biotech AB (Västra Frölunda / Schweden; www.add-xbiotech.com). Das Zusatzmittel AddiFlex soll Verpackungen aus Standardkunststoffen wie PE, PP und PVC oxo-biologisch abbaubar machen.


Die Idee: Das Additiv zerlegt durch Oxidation die langen Kettenmoleküle der Thermoplaste und macht sie für Mikroorganismen zugänglich. Bei der Kompostierung werden die Polymere dann rückstandsfrei zu Wasser, Kohlendioxid und Biomasse umgebaut. Internationale Prüfstellen wie EMPA (St. Gallen / Schweiz; www.empa.ch) und SP Sveriges Tekniska Forskningsinstitut (Boras / Schweden; www.sp.se) attestierten die biologische Abbaubarkeit von Kunststoffen mit AddiFlex.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...