25.10.2010

Thermo Scientific

Thermo Fisher Scientific führt neue Temperiermodule für Universalrheometer ein

DÜSSELDORF, Deutschland, (27. Oktober 2010) - Thermo Fisher Scientific Inc., der weltweit führende Partner der Wissenschaft, hat heute die neuen Temperiermodule für das Thermo Scientific HAAKE RheoStress 6000 Rheometer vorgestellt. Während der K, die weltweit größte Messe für die Plastik und Kautschuk Industrie, wird das Unternehmen die neuen Temperiermodule inklusive der Peltier-Einheit für Zylinder auf Stand B59, Halle 10, zeigen, was den breiten Anwendungsgereich des Rheometers unterstreicht. Die K Messe findet in Düsseldorf vom 27. Oktober bis 03. November 2010 statt.

Das modulare HAAKE RheoStress 6000 vereint bewährte Technologie mit innovativer Technik, die im Highend Rheometer Thermo Scientific HAAKE MARS zum Einsatz kommt. Thermo Fisher stellte daher verbesserte Spezifikationen und optimierte Handhabung bei der Entwicklung der neuen Module wie der universellen Peltier-Temperiereinheit für Platten, Kegel und Zylinder in den Vordergrund. Folglich sind die Einheiten einfach zu wechseln und für schnelle Temperaturänderungen bzw. auf hohe Temperaturkonstanz und –homogenität ausgelegt. Die neuen Temperiermodule zeichnen sich aus durch:

• Plug-and-play Funktionalität
• Umfangreiches Zubehör
• Schneller Austausch von Messgeometrien wie Platten, Kegel oder Zylinder
• Flexible Temperaturbereiche: -40 °C bis 200 °C für koaxiale Zylinder und -20°C bis 180 °C für Platten und Kegel

„Investitionsschutz im Sinne unserer Kunden nehmen wir sehr ernst.“, sagt Markus Schreyer, Vizepräsident und Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Material Characterization von Thermo Fisher Scientific. „Das HAAKE RheoStress 6000 ist mit dem bereits vorhandenen Zubehör der Vorgängermodelle der RheoStress-Reihe uneingeschränkt kompatibel. Und Dank der integrierten HAAKE MARS Technologie sowie permanenter Updates können unsere Kunden von technologischen Neuerungen in der Rheologie profitieren.“

Thermo Fisher Scientific als einer der Pioniere in der Rheologie bietet mit seiner Sparte Thermo Scientific für eine Vielzahl von Branchen Lösungen zur Materialcharakterisierung an. Mit diesen werden die Verarbeitbarkeit von Kunststoffen, Nahrungsmitteln, Kosmetika, pharmazeutischen Erzeugnissen oder Lack, Farben, Beschichtungen und Produkte der Petrochemischen Industrie geprüft. Dabei werden rheologische Eigenschaften in Abhängigkeit von Temperatur und mechanischer Beanspruchung analysiert. Weiterführende Informationen werden unter www.thermoscientific.com/mc bereitgestellt.

Thermo Scientific ist ein Teil von Thermo Fisher Scientific, dem weltweit führenden Partner der Wissenschaft.