© Guido Deußing [dim_it:pic_desc]Zur Materialanalyse verwendet das TFI einen Thermalextractor (TE), der aufgrund seines groß dimensionierten Extraktorrohres die Aufnahme unterschiedlicher Probearten und -mengen erlaubt: „Wir untersuchen damit textile wie elastische Bodenbeläge, Mehrschichtensysteme wie auch unterschiedlich konsistente beziehungsweise adäquat präparierte Verlegewerkstoffe, also Kleber“, berichtet Gerd Bittner. Die Proben werden ausgeheizt und die extrahierten Analyten auf Tenax angereichert. Die TDS-GC/MS-Analyse erfolgt schließlich gemäß den Richtlinien der AgBB.
[/dim_it:pic_desc]