02.10.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

ThyssenKrupp: Große Propylen-Anlage für FPC in Texas

Die Pläne der Formosa Plastics Corporation USA (FPC, Livingston, New Jersey / USA; www.fpcusa.com) zum Ausbau des texanischen Standorts Point Comfort gehen offenkundig in die konkrete Bauphase über. Aktuell meldet der Anlagenbau-Konzern ThyssenKrupp Industrial Solutions (Essen; www.thyssenkrupp-industrial-solutions.com) die Lizenzvergabe und den Bauplanungsauftrag für die vorgesehene Propan-Dehydrierung am Standort.

Mit der Steam-Active-Reforming (STAR)-Verfahrenstechnologie der ThyssenKrupp-Tochter Uhde sollen demnach mehr als 500.000 jato Propylen auf Basis von Shale Gas in Point Comfort erzeugt werden können.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...