08.02.2012

www.plasticker.de

Ticona: Hauptsponsor des 12. CAR-Symposiums in Bochum

Zum zweiten Mal nach 2011 sponsert Ticona das 12. Internationale CAR-Symposium. Bei der weltweit beachteten Veranstaltung, die am 08. und 09. Februar im Bochumer Kongresszentrum "RuhrCongress" stattfindet, stellt das Unternehmen Teilnehmer der Podiumsdiskussion und informiert über die Möglichkeiten von Hochleistungskunststoffen im Automobilbau.

"Szenarien für die Automobile Zukunft"
Erneut erwarten die Veranstalter um Professor Dr. Ferdinand Dudenhöffer in diesem Jahr mehr als 1.000 Teilnehmer zum 12. Internationalen Symposium des Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen. "Szenarien für die Automobile Zukunft" lautet das Motto und setzt in diesem Jahr den Fokus auf innovative Produkte und Wachstumsstrategien für die Branche. Ganz persönliche Zukunftsszenarien können Absolventen am Karrieretag "CAR-connects" entwickeln. Hier stellen sich über 100 Unternehmen aus der Automobil- und Zulieferindustrie vor.

Innovationen mit Hochleistungskunststoffen
Seit dem ersten Symposium im Jahr 2001 konnten zu jedem Symposium Spitzenmanager mit Format als Redner gewonnen werden, in diesem Jahr sind es unter anderem Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth, Dr. Norbert Reithofer, Vorstandsvorsitzender der BMW AG und Philippe Varin, Vorstandsvorsitzender PSA Peugeot Citroen.

Neben den Impulsvorträgen im Plenum bilden die zentrale Podiumsdiskussion und Fachvorträge in verschiedenen Themenforen das inhaltliche Zentrum des Symposiums. Hier werden neben weiteren Themen Schwerpunkte wie Elektromobilität, das Innovationsfeld Fahrzeugtechnik, Werkstoffe und Leichtbau sowie effiziente Entwicklungsprozesse inhaltlich vertieft.

An der Haupt-Podiumsdiskussion des CAR-Symposiums wird auch Dr. Joachim Floeck, Leiter Marketing Exterior Ticona, teilnehmen. Die von Franz W. Rother, stellvertretender Chefredakteur der Wirtschaftswoche, geleitete Diskussion widmet sich dem Thema "Die neue Automobilindustrie". Neben Dr. Floeck werden Birgit A. Behrendt, Executive Director, Ford Motor Company, Rita Forst, Vice President Engineering Europe der Adam Opel AG, sowie Dr. Annette Winkler, Geschäftsführerin SMART, an dem moderierten Gespräch teilnehmen.

Über Trends und Materialeinsatz in der Autoindustrie referiert Dr. Bernhard Pfeiffer, Global Automotive Manager bei Ticona, in seinem Fachvortrag "Leichtbauinnovationen mit Hochleistungskunststoffen im Automobilbau" am 09. Februar ab 11 Uhr. Daneben können sich Interessierte, Partner und Kunden auch am Ticona-Stand über das Unternehmen und Karrieremöglichkeiten informieren.