16.12.2010

www.plasticker.de

Ticona: Neue Produkte bei Vertriebspartnern europaweit erhältlich

Im Laufe des Jahres 2010 gab die Muttergesellschaft der Ticona, die Celanese Corporation, die Übernahme der Produkte Factor® LFT, Thermx® PCT und Zenite® LCP bekannt. Mit Wirkung zum 1. Januar 2011 sind diese dann über alle autorisierten Vertriebspartner der Ticona in Europa zu beziehen, teilt das Unternehmen mit.

Gerhard Kalab, bei Ticona verantwortlich für die Zusammenarbeit mit den Distributeuren: "Durch die Zusammenarbeit mit renommierten Vertriebspartnern schaffen wir eine gute Ausgangssituation für unsere Kunden. In deren Geschäft kommt es auf Know How, Flexibilität und Zuverlässigkeit an - um das sicherzustellen, haben wir die besten ausgewählt."

Die K.D. Feddersen GmbH & Co.KG wird Deutschland, Frankreich, Skandinavien, Marokko, Tunesien und Algerien beliefern, UNASA übernimmt den Vertrieb für Spanien, die Omya (Schweiz) AG wird den Vertrieb für die Schweiz übernehmen, Omya Madencilik A.S. für die Türkei.

Resinex S.A. wird Osteuropa, Österreich, die Benelux-Länder und Großbritannien beliefern und die beiden Firmen Vamp Technologies S.p.A. und Eurotec Technopolimeri S.r.l. übernehmen den Vertrieb in Italien.

Seit der Übernahme der Firma FACT aus Kaiserslautern zum Beginn des Jahres 2010 führt Ticona die Produktmarke Factor® LFT weiter. Im weiteren Verlauf des Jahres 2010 stärkte Ticona zudem die Bereiche Elektro- und Elektronikanwendungen sowie Automotive durch die Akquisition der beiden DuPont-Marken Zenite® LCP und Thermx® PCT, heißt es weiter.

Vertriebspartner mit Erfahrung
Die K.D. Feddersen GmbH & Co.KG ist bereits seit 50 Jahren als Distributeur technischer Kunststoffe in Westeuropa, Asien und Lateinamerika tätig. Omya (Schweiz) AG und Omya Madencilik A.S. sind Landesgesellschaften der weltweit operierenden Omya AG, die 1884 in der Schweiz gegründet wurde und heute mehr als 7.000 Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern der Erde beschäftigt. Resinex S.A. ist als 1988 in Belgien gegründetes Unternehmen heute international im Vertrieb von Kunststoffen tätig und beschäftigt 350 Angestellte an 48 Standorten in Europa und der Türkei. Das 1988 gegründete Vamp Technologies S.p.A. ist schwerpunktmäßig in Italien tätig, verfügt hier über zahlreiche Lagerstätten sowie qualifiziertes Fachpersonal und realisiert gemeinsam mit der 1989 in Italien gegründeten Eurotec Technopolimeri S.r.l. einen fachkundigen Vertrieb für Ticona, heißt es abschließend.