12.10.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Topas: Elastomer auf COC-Basis vorgestellt

Ein neues Elastomer auf Basis von COC, das vor allem in der Medizintechnik zum Einsatz kommen soll, hat Topas Advanced Polymers (TAP, Frankfurt; www.topas.com) entwickelt. Dabei handelt es sich den Angaben zufolge um das erste industriell verfügbare COC-Elastomer überhaupt. Der E-Modul des transparenten Materials liegt bei 44 MPa, die Bruchdehnung ist größer als 450 Prozent, teilt das Unternehmen mit. Darüber hinaus behalten die Topas Elastomere ihre Verformbarkeit auch bei Temperaturen von unter -80 °C.

Aufgrund der hohen Reinheit enthält das Material sehr geringe Anteile an migrierenden und extrahierbaren Substanzen - dies sei ein wichtiges Kriterium beim Einsatz in medizinischen Schläuchen, so der Hersteller.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...