06/08/2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Toray: Compounding-Kapazität in China wird ausgebaut

Für umgerechnet 100 Mio EUR plant Toray Industries (Tokyo / Japan; www.toray.com) die Erweiterung der Compounding-Kapazitäten in China. In zentralchinesischen Chengdu (Provinz Sichuan) soll neben den beiden bisherigen küstennahen Werken in Shenzhen und Suzhou erstmals eine Produktionsstätte im Westen des Landes entstehen. Dort erwartet Toray ein überproportionales Wachstum: Während im Landesdurchschnitt 12 Prozent Zuwachs jährlich prognostiziert werden, sind es angesichts der verstärkten Entwicklungstätigkeit seitens der chinesischen Regierung in den westlichen Provinzen an die 17 Prozent, vornehmlich für Anwendungen im Automobilbau und in der Elektro-Hausgeräte-Industrie.

Die Anlage soll im Oktober 2013 in Betrieb genommen werden, und wird vornehmlich Compounds auf Basis von PPS, PA und PBT herstellen. Später sollen weitere Compounds auf Basis von Hochleistungskunststoffen hinzukommen, beispielsweise carbonfaserverstärktes LCP.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...