29.01.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Toray: Compounding-Werk in Zentralchina in Betrieb

Zum Ende des Jahres 2013 hat Toray Industries (Tokyo / Japan; www.toray.com) die Compoundieranlagen im neuen Werk im zentralchinesischen Chengdu, Sichuan, in Betrieb genommen. Das Werk - außer den beiden küstennahen Produktionsstätten das erste im Westen Chinas - ist Teil der 100 Mio EUR umfassenden Investition für die Erweiterung der Compounding-Aktivitäten (PA, PPS, PBT) in Asien mit Schwerpunkt auf China.

Gleichzeitig reagiert Toray auf die Enge beim PPS-Basispolymer: Im südkoreanischen Seoul wird bis 2016 eine neue Polymerisation errichtet. Die Anlage am japanischen Hauptproduktionsstandort Tokai ist bereits wieder vollständig ausgelastet. Gleichzeitig zieht Toray auch die bisher auf die drei Werke Nagoya (Japan), Shenzhen und Suzhou (beide China) verteilte PPS-Compoundierung nach.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...