17.12.2014

www.plasticker.de

Tosaf: Israelischer Kunststoffspezialist investiert in North Carolina

Das israelische Kunststoffunternehmen Tosaf plant die Errichtung seines ersten Produktionswerks in den USA.

Laut Medienberichten soll der Betrieb am Standort Bessemer City bei Charlotte im Bundesstaat North Carolina entstehen. Vorgesehen sind demnach Anlagen zur Produktion von Polymer-Compounds und Masterbatches für den Bedarf von Kunden in der Automobilindustrie, der Verpackungsmittelherstellung, der Elektronikbranche und weiteren Industriezweigen.

Für das Projekt hat Tosaf den Angaben zufolge bereits ein ca. 7,3 ha großes Grundstück in Bessemer City erworben. In einem ersten Abschnitt will das Unternehmen zunächst 13,1 Mio. USD an dem Standort investieren und bis zu 75 Arbeitsplätze schaffen. Mit den Bauarbeiten an dem rund 9.000 qm großen Produktionsgebäude soll im ersten Quartal 2015 begonnen werden, die Fertigstellung ist innerhalb eines Jahres vorgesehen.

Über Tosaf
Die Tosaf Gruppe ist ein 1985 gegründetes Jointventure der Megides Holding und der Ravago Gruppe. Tosaf produziert an bislang zehn Standorten in Israel, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, der Ukraine und der Türkei eine breite Palette an Compounds sowie Farb- und Additiv-Masterbatches. Die Produktionskapazitäten liegen insgesamt bei rund 120.000 Tonnen. Im vergangenen Jahr belief sich der Umsatz des Unternehmens auf etwa 300 Mio. EUR. Die Gruppe beschäftigt insgesamt 800 Mitarbeiter.

Das Produktprogramm von Tosaf umfasst mineralgefüllte Compounds für die Haushaltsgeräte-, die Automobil- und andere Kunststoff verarbeitende Industrien, Additive wie UV- und Lichtstabilisatoren, Flammschutzmittel und kundenspezifische Additive für Anwendungen wie BOPP, Landwirtschafts-, Verpackungs- und Industriefolien, Polycarbonatplatten, Rohre, Schäume und andere Produkte sowie Farbmasterbatche für eine breite Anwendungsvielfalt.

Weitere News im plasticker