22.10.2013

www.plasticker.de

Tosaf: Neues, umweltverträgliches flammwidriges Masterbatch für Wellrohre

Tosaf hat eine neue Reihe "grüner" Masterbatch-Produkte für die Herstellung von Wellrohren entwickelt, die für den Einsatz als Kabelführungsrohre im Baubereich die Flammschutz-Anforderungen der europäischen Norm IEC 61386-1 erfüllen müssen.

Bisher waren die effizienten und kostengünstigen chlorierten Paraffine die Additive der Wahl für diesen Zweck. Zwei wichtige Reglementierungen stehen laut Tosaf deren Einsatz aber entgegen: Im Rahmen der REACH Verordnung sei der Einsatz kurzkettiger Chlorparaffine verboten, weil diese darin als Substanzen mit sehr hohem Gefährdungspotenzial (Substances of Very High Concern, SVHC) eingestuft seien. Außerdem arbeite eine zunehmende Zahl von Rohrherstellern daran, ihre Produkte den Vorgaben der Low Smoke Zero Halogen Regulation (LS0H; IEC 607541) anzupassen.

Nach umfangreicher Entwicklungsarbeit hat Tosaf nach eigenen Angaben mit einer neuen Produktreihe alle diesbezüglich gesetzten Ziele erreicht:
• keine Verwendung von chlorierten Additiven
• Erfüllung der LS0H-Vorgaben für Standardrohre
• hohe Effizienz zur Verringerung der Dosierung
• keine zusätzlichen Kosten für den Rohrhersteller

Diese Produkte gehören demzufolge Anbieter zu den fortschrittlichsten und kosteneffizientesten, die im Markt für solche Anwendungen verfügbar sind. Sie sind naturfarben und je nach Kundenwunsch in verschiedenen Farben erhältlich.

Weitere News im plasticker