02.06.2010

www.pu-magazin.de

Trauer um Heinz Droxner

Droxner war erst am 30. September 2009 nach 36-jähriger Tätigkeit beim Unternehmen in den Ruhestand getreten und am 8. Dezember 2009 zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der deutschen Parker Hannifin GmbH gewählt worden.

Im Januar 2002 hatte er die Leitung der weltweiten Dichtungsgruppe des Konzerns übernommen, deren Europa-Präsident er bereits seit 1999 gewesen war. Die Ernennung zum Präsidenten der weltweiten Dichtungsgruppe markierte den Höhepunkt seiner Karriere im Parker Hannifin-Konzern, die er 1972 als Vertriebsingenieur im Außendienst begonnen hatte.

www.pu-magazin.de