06.06.2014

www.plasticker.de

Treffert: Neue Coperion-Extrusionsanlage in Ste-Marie-aux-Chêne

Der Polymer- und Masterbatch-Spezialist Treffert GmbH & Co. KG, Bingen, investiert im Werk Ste-Marie-aux-Chênes, Frankreich, in eine neue Extrusionsanlage von Coperion.

Die Treffert GmbH & Co. KG hat sich für den neuen ZSK 32 Mc18 smart von Coperion entschieden. Die Extrusionsanlage wird derzeit im Werk in Ste-Marie-aux-Chênes, Frankreich, aufgebaut und soll vorwiegend für medizintechnische Anwendungen zum Einsatz kommen. Beim Compoundierextruder ZSK 32 Mc18 smart mit 32 mm Schneckendurchmesser befindet sich die Achse der Schneckenwellen nur 800 mm über dem Fußboden.

"Als Spezialist für Additiv- und Farbmasterbatches sowie für Spezialcompounds muss Treffert auch mittlere und kleinere Losgrößen wirtschaftlich produzieren können", sagt Oliver Langner, seit Anfang Mai Marketingleiter bei dem Traditionsunternehmen aus Bingen. "Bei dem neuen ZSK 32 Mc18 smart ist der Reinigungsaufwand bei Farbwechseln sehr gering. Dies ermöglicht sehr kurze Wechselzeiten. Wir können damit schneller auf wechselnde Kundenanforderungen reagieren."

Nebenaggregate wie die Seitendosierung ZS-B oder die Seitenentgasung ZS-EG lassen sich mit einem Schwenkarm an jedes beliebige Gehäuse montieren. Sie können vom Hallenboden aus ohne Trittleiter, Bühne oder Kran bedient werden. Dies erhöht die Sicherheit der Mitarbeiter an der Maschine. Die Dosierungen sind auf einer Plattform direkt auf dem Getriebe bzw. auf dem Schwenkarm der Seitenbeschickung ZS-B angebracht. Die Stromversorgung einschließlich Klemmenkästen und Wasserversorgung mit Verteilerbatterie sind vollständig im Untergestell integriert. So ergeben sich glatte Außenflächen, die gut zu reinigen sind. Beim Verfahrensteil stellt die einteilige Edelstahl-Abdeckung mit innenliegender Wärmedämmung einen optimalen Staub- und Berührschutz sicher.

Coperion hat den ZSK 32 Mc18 smart erstmals auf der K 2013 in Düsseldorf präsentiert. Die smart-Ausführung ist bei der Baureihe ZSK Mc18 in den Baugrößen 18, 26 und 32, beim ZSK MEGAvolume PLUS in den Größen 27 und 34 erhältlich.

Über die Treffert-Gruppe
Die Treffert-Gruppe, gegründet 1928, entwickelt und produziert am Stammsitz in Bingen/Deutschland und Ste-Marie-aux-Chêne/Frankreich Farbsysteme, Additive, Compounds sowie Masterbatches für die Kunststoff verarbeitenden Industrien. In der weltweit agierenden Unternehmensgruppe arbeiten mehr als 100 Mitarbeiter an zwei Standorten. Das Unternehmen hat sich auf spezialisierte Märkte konzentriert, für die es Hightech-Individuallösungen zur Präzisionseinfärbung und zur Konditionierung von Kunststoffen entwickelt und herstellt. Zu den Auftraggebern zählen insbesondere Unternehmen der Medizintechnik, der Automobilindustrie sowie Hersteller von Hygieneartikeln, Lebensmittelverpackungen und ähnlichen Sonderprodukten. Mehr als 300.000 Farbrezepturen können auch noch nach Jahren aufgrund wiederholgenauer Fertigungsprozesse zur Verfügung gestellt werden. Auf dem Gebiet des Laserschweißens von Kunststoffen zählt sich Treffert zu den treibenden Kräften in der Branche und unterhält ein eigenes Lasertechnikum mit mehreren Laserquellen zur Durchführung von Machbarkeitsstudien.

Über Coperion
Coperion ist ein weltweit tätiger Anbieter von Compoundiersystemen, Dosiersystemen, Schüttgutanlagen und Services. Coperion entwickelt, realisiert und betreut Anlagen sowie Maschinen und Komponenten für die Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, Nahrungsmittel- und Mineralstoffindustrie. Coperion beschäftigt weltweit 2.500 Mitarbeitern in seinen vier Divisionen Compounding & Extrusion, Equipment & Systems, Materials Handling und Service sowie seinen fast 40 Vertriebs- und Servicegesellschaften.

Weitere News im plasticker