30.09.2013

www.plasticker.de

Treofan: BOPP-Folienhersteller mit neuem VP Corporate Development

Der Strategieexperte Dr. Joachim Dohm, 50, übernimmt zum 1. Oktober die neugeschaffene Funktion des Vice President Corporate Development bei der Treofan Group in Raunheim. Der gebürtige Krefelder war zuvor dreiundzwanzig Jahre lang in internationalen Positionen bei der Bayer AG beschäftigt, unter anderem als VP Strategieentwicklung, VP Business Strategy Medical und, zuletzt, als VP Innovation Excellence bei Bayer MaterialScience.

Dohms Kernaufgaben bei Treofan werden die globale Strategieentwicklung und -umsetzung sowie die Strategische Planung sein. Dazu gehört die weltweite Ausrichtung der eigenen Präsenz und Prozesse auf die Bedürfnisse großer Markenartikler ebenso wie die Erschließung neuer Wachstumspotentiale durch innovative Kooperationsmodelle mit Partnern.

"Ich habe Joachim Dohm in vielen gemeinsamen Jahren bei Bayer als herausragenden Strategen und versierten Planer kennengelernt", sagt Peter Vanacker, CEO der Treofan Group. "Seine Fähigkeiten werden uns dabei helfen, unsere grundlegende strategische Ausrichtung - aus tiefgehendem Kundenverständnis resultierende Innovationen, produziert und vertrieben in einer intelligenten Organisation - weltweit in profitables Wachstum umzusetzen."

Über Treofan
Die Treofan Group gilt als ein führender globaler Hersteller von biaxial orientierten Polypropylen-Folien (BOPP-Folien), die unter den Markennamen "Treofan" und "TreoPore" vertrieben werden. Das Produktportfolio von Treofan umfasst Lösungen für die Verpackungs- und Tabakindustrie über Etiketten bis zu technischen Folien für elektronische Anwendungen beispielsweise in Batterien und Kondensatoren. Die Gruppe beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter, betreibt vier Produktionsstätten in Deutschland, Italien und Mexiko, und verkauft ihre Produkte in mehr als 90 Ländern weltweit.

Weitere Informationen: www.treofan.com

Weitere News im plasticker