29.09.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Treofan: BOPP-Spezialist erweitert Kapazität für Separatorfolien

Der BOPP-Folienhersteller Treofan (Raunheim; www.treofan.com) hat die Produktionslinie für mikroporöse Separatorfolie ("TreoPore") für den Einsatz in Lithium-Ionen-Akkus auf eine Kapazität von mehr als die ursprünglich geplanten 20 Mio m² jährlich ausgebaut. Um die eigenentwickelte Fertigungsanlage in Neunkirchen auf Serienproduktion auszurichten, wurde das Investitionsvolumen um 1 Mio EUR auf 11 Mio EUR aufgestockt, wie das Unternehmen mitteilt.

Mit der Maßnahme reagiert das Unternehmen auf die weltweit wachsende Nachfrage, die insbesondere durch die zunehmende Zahl von Elektrofahrzeugen in China befeuert wird.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...