14.10.2013

www.plasticker.de

Tria: Schneidmühlen für die Folienextrusion

In der Extrusionstechnik bei Folien und Platten (bis ca. 4 mm) sind die Anforderungen bei der Zerkleinerung von Randstreifen stetig gestiegen. So wurden u.a. die Folien dünner und die Abzugsgeschwindigkeitem höher. Tria zeigt zur K 2013 die aktualisierte Version der Schneidmühlen-Baureihe TRK. Verschiedene Modelgrößen und Einzugsvarianten gewährleisten dabei nach Anbieterangaben den Anwendern immer die optimale Einzugsgeschwindigkeit bei idealen Zugverhältnissen.

Weitere wichtige Mühleneigenschaften sind demzufolge:

Geringe Geräuschpegel, ~80dbA Leq bei Randstreifen ~1mm Dicke, 85dbA Leq mit ~2,5mm Dicke
Autonome Doppeleinzüge
Materialabhängige Walzenoberflächen
Anpressdruck vollautomatisch geregelt mit Pneumatikzylindern je Einzug
Einzugsgeschwindigkeiten automatisch über Frequenzumrichter mit der Liniengeschwindigkeit angepasst
Reduzierter Platzbedarf und angebauter Schaltschrank
Übliche Wartungs- und Reinigungsarbeiten von einer Seite möglich

Weitere Informationen: www.triaplastics.de

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 9, Stand E05

Weitere News im plasticker