27.02.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Trioplast: Stellenabbau in Schweden

Durch die Zusammenlegung von zwei Produktionsstandorten im schwedischen Smålandsstenar will Trioplast AB (Smålandsstenar / Schweden; www.trioplast.com) die Wettbewerbsfähigkeit stärken. Im Zuge der Konsolidierung werden 90 der 320 Stellen in Smålandsstenar gestrichen, wie der Hersteller von Stretch- und Industriefolien mitteilt. Im Gegenzug will das Unternehmen am verbleibenden Standort in den nächsten beiden Jahren 250 Mio SEK (knapp 30 Mio EUR) in die Automatisierung und neue Produktionsanlagen investieren.

Trioplast AB gehört zur Trioplast-Gruppe, die mit 13 Produktionsstandorten und rund 1.250 Beschäftigten einen Jahresumsatz von etwa 4,4 Mrd SEK erwirtschaftet.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...