26.09.2013

www.plasticker.de

USA: Alliance Barrier Films errichtet neues Folienwerk in Indiana

Der US-amerikanische Kunststoffverarbeiter Alliance Barrier Films plant in Washington im Bundesstaat Indiana die Produktion von Barrierefolie.

Laut Medienberichten will das Unternehmen an dem südwestlich von Indianapolis gelegenen Standort rund 16 Mio. USD investieren. Vorgesehen ist die Errichtung einer etwa 1.600 qm großen Werkshalle, in der u.a. eine 7-Schicht-Blasfolienanlage von Windmöller & Hölscher installiert werden soll. Bis 2016 sollen in dem neuen Betrieb 48 Arbeitsplätze entstehen.

Alliance Barrier Films wird in Washington auf der Basis von Ethylen-Vinylalkohol-Copolymeren (EVOH), Polyamiden und Polyolefinen spezielle Sperrschichtfolien für die Verarbeitung zu Lebensmittelverpackungen produzieren. "Wir sehen am Markt eine Nachfrage für ein Unternehmen mit unserem Profil, unserer Größe und unserer Ausrüstung", wird Alliance-Eigentümer Thomas Huff in den Berichten zitiert. Zu den geplanten Produktionskapazitäten liegen keine Angaben vor.

Weitere Informationen: www.alliancebarrierfilms.com, www.wuh-group.com


Weitere News im plasticker