23.06.2014

www.plasticker.de

USA: Chevron Phillips legt Grundstein für zwei neue PE-Einheiten in Texas

Die Chevron Phillips Chemical Company hat letzte Woche am texanischen Standort Old Ocean den Grundstein für zwei neue Polyethylen-Anlagen gelegt.

Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung informiert, werden die Anlagen über eine Produktionskapazität von jeweils 500.000 Tonnen PE im Jahr verfügen. Mit der Projektierung, Ausrüstung und Errichtung der beiden Komplexe sind Technip USA und Zachry Industrial beauftragt. Das Projekt umfasst auch den Bau eines neuen Bahnanschlusses für den Standort.

Die Errichtung der PE-Einheiten in Old Ocean ist Teil des Petrochemie-Projekts U.S. Gulf Coast (USGC), in das Chevron Phillips insgesamt rund 6 Mrd. USD investieren will. Im April dieses Jahres hatte das Unternehmen dabei bereits die Bauarbeiten an einem neuen Ethan-Cracker mit etwa 1,5 Mio. Tonnen Jahreskapazität am Standort Cedar Bayou in Baytown, Texas, begonnen.

Peter L. Cella, CEO von Chevron Phillips Chemical, erklärt in der aktuellen Mitteilung: "Mit der Umsetzung dieses Megaprojekts werden wir in der Lage sein, besser auf die wachsende Nachfrage unserer Kunden in der ganzen Welt zu reagieren. Möglich ist dieses Vorhaben durch neue technologische Entwicklungen: einerseits aufgrund der Innovationen im Upstream-Bereich zur Erschließung von Schieferöl- und Schiefergas-Vorkommen sowie andererseits aufgrund der Forschungserfolge von Chevron Phillips Chemical bei der Entwicklung hochwertiger Polyethylen-Harze."

Die Fertigstellung der im Rahmen von USGC geplanten Anlagen ist der Aussendung zufolge im Jahr 2017 vorgesehen. Durch das Projekt sollen etwa 400 dauerhafte Arbeitsplätze entstehen.

Chevron Phillips Chemical ist ein Joint Venture des US-amerikanischen Ölkonzerns Chevron mit Phillips 66, der ausgegliederten Downstream-Sparte der texanischen ConocoPhillips. Das Unternehmen mit Sitz in The Woodlands, Texas, produziert vor allem Ethen, Propen, Polyethylen und Polypropylen sowie Polyphenylensulfid und Styrol-Butadien-Kautschuk. Für 2013 berichtet Chevron Phillips Chemical einen Nettogewinn von 2,743 Mrd. USD aus 13,147 Mrd. USD Umsatz.

Weitere News im plasticker